Copyright 2018 - IBE Ingenieure GmbH+Co.KG Dipl.-Ing. Jörg de Hesselle

Für die nachträgliche Abdichtung erdberührter Bauwerke erstellt IBE Abdichtungskonzepte und -Planungen, um dem Bauwerk eine neue Außenabdichtung zu applizieren. Das Gebäude muss zu diesem Zweck nicht freigelegt werden. 

Hierbei wird das Bauwerk von der Innenseite aus durchbohrt und von dort aus vollflächig mit einem Gelschleier im Baugrund abgedichtet.

Die Grundlage unserer Planung ist das STUVA-Merkblatt „Abdichten von Bauwerken durch Injektion“. Die Injektionstechnologie sollte dann angewendet werden, wenn die Möglichkeit zur nachträglichen Bauwerksfreilegung nicht gegeben ist.